Titel: Alexander Tripathi, Heilpraktiker

Alexander Tripathi
Heilpraktiker

Zentrum für Osteopathische Medizin, Chinesische Medizin und Matrix-Bioresonanz-Therapie

ALEXANDER TRIPATHI

Heilpraktiker

Cranio-Sacral-Therapie mit Kindern und Säuglingen

Der Kopf und die Wirbelsäule sind während der Geburt starken Belastungen und Kräften ausgesetzt, die am Körper des Kindes Spuren hinterlassen können. Die meisten Kinder lösen diese Blockaden wieder von selbst auf. Zum Beispiel durch Schreien.
Manchmal bleiben sie aber sichtbar oder unsichtbar erhalten, z.B. als Fehlstellung der Schädelknochen oder Blockade in der Wirbelsäule. Diese Fehlstellungen und Blockaden haben Auswirkungen auf das Wachstum, die Entwicklung und auf das Wohlergehen des Kindes. Durch die Cranio-Sacrale Körperarbeit können die Blockaden und Fehlspannungen sanft und schnell behoben werden.

Der Hinterkopfbereich (Okzipital-Bereich) ist für den Geburtsprozess von allergrößter Bedeutung, da er den Weg des Kindes durch den Geburtskanal einleitet. Hier kommt es bei Verzögerungen und Komplikationen im Geburtsverlauf zu starken Kompressionen. An dieser Stelle verlassen drei wichtige Hirnnerven den Schädel:
der 9. Hirnnerv (n. Hypoglossus),
welcher für das Saugen und Schlucken wichtig ist,
der 10. Hirnnerv (n. Vagus),
welcher unter anderem auch den Magen versorgt,
und der 11. Hirnnerv (n. Accessorius),
der die Hals- und Schultermuskulatur versorgt. Er ist auch für die Kopfhaltung und -drehung wichtig.

Osteopathische Therapie für Kinder: ein Säugling

Indikationen für die angebotenen Therapieleistungen für Säuglinge und Kinder
finden Sie hier unter folgendem Link
Osteopathie Kalden